Skip to main content

Entspannungsübung am Arbeitsplatz

Viele Menschen kennen das Phänomen. Sie sitzen und arbeiten vorwiegend an ihrem Schreibtisch und leiden daher nicht selten an Verspannung, Abgeschlagenheit oder Konzentrationsschwäche. Vor allem, wenn die Arbeitstage lang sind und das Arbeitspensum entsprechend hoch ausfällt, können diese Symptome die Arbeit behindern und die Lebensqualität im Berufsalltag erheblich mindern. Hier gilt es, Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

 Eine effektive Entspannungsübung gibt wieder neue Power und Kreativität. Die folgenden fünf Tipps helfen dir, wenn du mal wieder abgeschlagen und verspannt an deinem Schreibtisch sitzt und dir einfach nur noch Feierabend und die Couch wünschst. Dabei kann Arbeiten richtig Spaß machen. Bereits eine Entspannungsübung wirkt dabei höchst effektiv und kann einfach und schnell durchgeführt werden, egal, ob es um eine Atemübung, eine Entspannungstechnik oder eine Visualisierung geht. Der Erfolg der Übung lässt dabei nicht lange auf sich warten und dein Akku ist wieder neu geladen.

 

1. Die richtige Entspannungsübung am Arbeitsplatz: Der Blick in die Ferne

 

Wer viel und lange am Schreibtisch sitzt, sollte etwa alle ein bis zwei Stunden eine kleine Pause einlegen und alle vier Stunden eine längere Pause von etwa 30 bis 45 Minuten. Die folgende Entspannungsübung eignet sich für die kleine Pause zwischendurch und verschafft im wahrsten Sinnen des Wortes wieder neuen Durchblick. Die Übung nennt sich „Blick in die Ferne“ und kann am besten von einem Fenster aus durchgeführt werden. Zu diesem Zweck wird der Blick einfach auf einen Punkt fixiert, der am weitesten weg liegt, dort ruht er eine Weile und wandert schließlich wieder etwas umher. Nach einigen Minuten stellt sich eine spürbare Entspannung ein, denn diese Entspannungsübung hilft gegen Augen- und Kopfschmerzen sowie bei Übermüdung.

 

2. Einmal anspannen um zu entspannen: Die Anspannungsmethode

Eine weitere effektive Möglichkeit zu entspannen, stellt die sogenannte Anspannungsmethode dar. Diese entspannt dabei sogar den ganzen Körper und kann direkt am Schreibtisch durchgeführt werden. Du spannst einfach alle Muskeln ganz bewusst für etwa 30 Sekunden an, danach entspannst du sie wieder. Das Ganze kannst du bei Bedarf zwei bis dreimal wiederholen. Während der Entspannungsphase fällt der gesamte Druck vom Körper und neuer Elan stellt sich ein. Alternativ dazu hat ein gutes Stretching einen ähnlichen Effekt, der jedoch nicht so stark wie die Anspannungsmethode wirkt.

 

3. Mit Sauerstoff durchstarten: Die Atemübung

Wenn am Arbeitsplatz neue Power und Kreativität gewünscht werden, hilft zudem eine effektive Atemübung. Einige Minuten lang konzentrierst du dich nun ganz bewusst auf deinen Atem. Bei jedem Atemzug kannst du versuchen, etwas tiefer einzuatmen und danach länger auszuatmen. Dabei stellst du dir vor, wie du neue Energie ein- und alte verbrauchte Energie wieder ausatmest. So gelangt mehr Sauerstoff in deinen Körper und diese Entspannungsübung belebt die grauen Zellen.

 

4. Die Psyche beeinflusst den Körper: Die Visualisierungsmethode

 

Nichts belebt Körper und Sinne so sehr wie ein erfrischender Kurzurlaub. Dieser kann mittels einer bildhaften Entspannungsübung auch vom Arbeitsplatz aus erlebt werden, diese Methode nennt sich Visualisieren. Egal, ob du das Meer, die Berge oder eine schillernde Metropole bevorzugst, stelle dir genau vor, wie du einfach mal vom Alltag abspannst und nur das machst, was dir Freude bereitet.

 

5. Mit leichten Handgriffen zu mehr Effektivität: Die Nackenmassage

Die letzte Entspannungsübung schenkt ebenfalls neue Power für den Berufsalltag. Eine wirksame Nackenmassage kannst du dabei selber und auch vom Arbeitsplatz ausführen. Etwa zehn Minuten sollten reichen und du fühlst dich wieder aufgeladen und bereit für neue Aufgaben und Projekte.

Das waren unsere fünf Übungen. Wir hoffen, dass die eine oder andere Übung dir dabei hilft deinen Arbeitsalltag effektiver und produktiver durchzustehen und wünschen dir viel Spaß und Erfolg.

 

Entspannungsübung am Arbeitsplatz
5 (100%) 2 votes

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*